Seminar im Kobukan Dimayuga
Verleihung Kudan Judo an Hanshi Yves Ramaeckers
01.-04. November 2019


Chateau de Val

Auch dieses Jahr machte sich wieder eine kleine Gemeinschaft um Wolfgang Wimmer auf den langen Weg nach St. Pardoux I`Oritiger in Frankreich - ins Kobukan Dojo von Patrick Dimayuga. Traditionell findet das Seminar immer am Wochenende des Geburtstages von Patrick und zugleich anläßlich der Eröffnung des Dojo im Jahr 2005 statt.

Seit dem Tod von Patrick im Jahr 2016 ist es an dem Ehrenpräsidenten des VAK e.V., die Belange "Shingitai Ryu" zu vertreten und das geistige Erbe von Patrick weiterzutragen.

Myriam Dimayuga als "Hausherrin" eröffnete dieses Seminar mit Hinweisen zum organisatorischen Ablauf, danach ergriff Wolfgang Wimmer das Wort. In der Gemeinschaft von Shingitai Ryu, Bushido Shin Renmei und dem Verband asiatischer Kampfkünste e.V. verlieh und überreichte er dem verdutzten Yves Ramaeckers aus Belgien dessen Ernennung zum Ku(9.)dan im Judo. Yves, unser Vertreter des VAK in Belgien, betreibt seit 1956 Judo und ist - trotz seines nunmehr fortgeschrittenen Alters und Operationen oftmals in Sachen Budo unterwegs.



An diesem Wochenende - wieder einmal in familiärer Atmosphäre - wurden die Bereiche Iaido (Shingitai Ryu Iaido mit Kyoshi Wolfgang Wimmer), Karatedo (mit Kyoshi Patrice Merckel), Judo (mit Hanshi Yves Ramaeckers) und Qi Gong (mit Dominique Bosc) unterrichtet. Alle Teilnehmer hatten hier viel Spass, wurden aber nicht müde, den Ausführungen und Lehren der Referenten zu folgen.



Abseits des "Mattengeschehens" bestand die Möglichkeit, sich auszutauschen und Freundschaften zu knüpfen oder zu vertiefen, aber auch für Patrice, Myriam, Yves und Wolfgang, sich mit "Internas" zu beschäftigen.



Am Samstag Abend dann der Besuch im Than Phat - einem Restaurant in Brive.....in großer Gemeinschaft erfreute man sich hier an den angebotenen Köstlichkeiten und der ungezwungenen Atmosphäre.







Vielen lieben Dank an Myriam und ihr Team für dieses wundervolle Wochenende


Text/Bilder: Wolfgang Wimmer
 

Zür&üüml;ck zür &üüml;bersicht