Budo Seminar
Aiki & Iaido
11./12. März 2017
in Maribor / Slowenien


Der VAK Ländervertreter für Slowenien, Tasshi Rudolf Majcen, veranstaltete einen Budolehrgang mit dem Ziel, die Verbindungen zwischen Aikido und Iaido herauszustellen und zu trainieren. Hierzu konnte er Kyoshi Wolfgang Wimmer, den Ehrenpräsidenten des VAK, als Referenten gewinnen.



Diese Gelegenheit nutzend reiste auch der italienische VAK Ländervertreter, Kyoshi Pietro Paterna, mit seinen Schülern aus Bologna an, um ihre Kenntnisse in diesem anschaulichen Seminar zu erweitern.



Kyoshi Wolfgang Wimmer startete mit dem Seitei Iai - um hier den Teilnehmern die Bewegungen mit dem Iai näher zu bringen und ein Verständnis zu schaffen. Im Anschluss wechselte er zum Aiki und zeigte hier mögliche Bewegungen, basierend auf den Schwertbewegungen, auf. Oftmals fand hier der Wechsel zwischen Iai und Tai statt um jede Bewegung anschaulich für alle zu erklären. Am Ende dieses 2tägigen Seminares waren alle zufrieden und der Wunsch wurde laut, ein solches Seminar alsbald zu wiederholen, ein weiterer Termin wurde für dieses Jahr bereits festgelegt.



Aber auch weitere Seminare wurden beim gemeinsamen Essen am Samstag abend besprochen, wie beispielsweise
  • Bundeslehrgang im Mai in Meitingen
  • Gedenkseminar fü Hanshi Dimayuga im Kobukan in St. Pardoux I`Ortigier im November 2017
  • Budoseminar in der Scuola Arti Marziali Italia in Bologna mit Einladung von Kyoshi Wolfgang Wimmer dorthin







und und und....

Aber wenn Wolfgang schon einmal in Slowenien sich befand, nahm Sali und Rudi die Gelegenheit, ein paar schöne Ecken Sloweniens zu zeigen.....beim letzten Besuch war es die Stadt Maribor selbst, dieses Mal Bled - eine wunderschöne Landschaft am See mit einer hoch auf dem Berg gelegenen Burg, das ganze umrahmt von den Alpen - ein wirklich herlicher Aus- und Anblick!





Text/Bild: VaK e.V.

Zurück zur Übersicht