Bushidokai Schülerin des SV Erlingen e.V. meistert ihre Schwarzgurtprüfung



Patrizia Linke krönte ihre bisherige Budolaufbahn am vergangenen Wochenende mit der Ablegung der 1. DAN (Schwargurt-)Prüfung im Jiujitsu.

Seit 2 Jahren bereitete sie sich auf diesen Tag vor und ließ insbesondere im letzten Jahr kein Training oder Lehrgang aus, absolvierte mit ihren Prüfungspartnern darüberhinaus noch freie Trainingseinheiten um sich zu perfektionieren. Das diese Prüfung für sie eine große Herausforderung war ist umso höher zu bewerten, als dass sie seit Geburt körperlich gehandicapt ist – eine Herausforderung für Patrizia, aber auch ihren Trainer, Wolfgang Wimmer, der von einer „Standartvorbereitung“ und Technikauswahl abweichen mußte und hier im speziellen auf die körperlichen Möglichkeiten eingehen mußte, gleichzeitig die Prüfungsanforderungen nicht aus dem Auge verlieren durfte. So wurden Techniken und Bewegungsformen modifiziert und angepaßt. Dass sich das Ergebnis sehen lassen konnte zeigte sich im Resultat. Nach 90 min. hatte es Patrizia mit ihren Ukes Stefan, Andreas und Michael Schwarz geschafft und das Prüfungskomitee überzeugt.

In einer feierlichen Zeremonie wurde Patrizia von ihrem Lehrer, Shihan Wolfgang Wimmer, die Urkunde überreicht und ihr von diesem der neue, schwarze Gürtel überreicht und umgebunden.



 

Zurück zur Übersicht