Jiujitsu & Iaidoseminar
26./27. September 2015
in Maribor (Slowenien)



Am vergangenen Wochenende (26./27.09.15) war der Erlinger Bushidokai Leiter, Shihan Wolfgang Wimmer, als Referent nach Maribor, Slowenien, eingeladen. Rudolf Majcen, Leiter von 2 Dojo in der Gegend Maribor und Repräsentant des VaK e.V. in Slowenien hatte den Erlinger als Referent für Jiujitsu und Iaido eingeladen. Bereits am Freitag abend machte sich der Erlinger auf den Weg mit dem Auto nach Maribor....über München, Chiemsee, Österreich, Graz führte die Reise. Kurz nach der Grenze Österreich/Slowenien erwartete uns bereits Sensei Majcen, zusammen mit seiner Frau Sali und hieß uns aufs Herzlichste willkommen. Im Anschluss leitete er uns nach Maribor in die Innenstadt zu unserem Hotel.

Impressionen vom Seminar +++
Dort angekommen erwartete uns die erste Überraschung....Shihan Pietro Paterna war aus Bolognia/Italien zusammen mit 3 seiner längsten Wegbegleiter angereist um ebenfalls an dem Seminar teilzunehmen.

Und es ging gleich los...Koffer auf die Zimmer bringen, schnell frisch machen und die ganze Truppe startete und tauchte in das Nachtleben von Maribor ein.....

Am Samstag und Sonntag führte Shihan Wimmer die aus dem Aikido kommenden Schüler von Sensei Majcen und Shihan Paterna in die Grundformen des Seitei des Iaido, später in diverse Formen des Muso Jikiden Eishin Ryu, ein, galt es doch im Iaido den in dieser Budokunst Unerfahrenen einen Einblick in diese Budokunst zu geben.

Im Jiujitsu lehrte Wolfgang Wimmer diverse Verteidigungstechniken nach dem Aiki-Prinzip, aber auch unter Ausnutzung diverser Schmerzpunkte am menschl. Körper.

Impressionen vom Seminar 2+++
Mit grossem Interesse und Begeisterung übten sich alle Teilnehmer. In der letzten Trainingseinheit am Sonntag war zudem noch Zeit, individuelle Angriffsarten nach Vorgabe der Teilnehmer abzuhandeln.

Aber auch die Erforschung und Besichtigung der Stadt Maribor und Umgebung stand auf dem Plan. Rudi und Sali nahmen uns "bei der Hand" und zeigten uns die schönen Seiten der Gegend.

Ein herzliches Dankeschön an alle Schüer der von Rudi geleiteten Dojo in Maribor - insbesondere aber an Rudi und Sali f¨r die wunderbare Zeit, die wir zusammen mit Euch verbringen durften und ebenso für die Gastfreundschaft.



 

Zurück zur Übersicht