IX. bayerisches Menkyo-Seminar und Iaidolehrgang
bei der Jiujitsu und Karate Schule Penzberg
am 29./30. November 2014






 

Das Wochenende 29./30. November führte einige Budoka des VAK nach Penzberg - und Grund allein war nicht der an diesem Wochendnde dort stattfindende Weihnachtsmarkt....



Die Jiujitsu und Karate Schule Penzberg veranstaltete hier ein kombiniertes Seminar. Zum einen konnten sich interessierte Iaidoka an zwei Tagen intensiv der Budokunst des Iaido und hier an einem Tag intensiv dem Toyama-Ryu widmen, zum anderen bot dieses Wochenende auch die Möglichkeit seine Menkyolizenz zu verlängern bzw. einen Schritt zur Erlangung dieser unternehmen. Hier unterwiesen Thomas Haumüller und Rudi Gabert die Teilnehmer in die Inhalte der VAK-Menkyo Seminarinhalte, stellten sich aber auch bereitwillig den Fragen der Teilnehmer.



In der Penzberger Sporthalle übten sich daneben Iaidoka in ihrer bevorzugten Budokunst. Wolfgang Wimmer unterwies die Teilnehmer am Samstag in die Bereiche der Seitei (Gata) sowie dem Satz "Seiza-no-Bu" aus dem Muso Jikiden Eishin Ryu. Am Sonntag standen dann ganz die stehenden Formen des Toyama Ryu im Vordergrund.



So nützen aber auch Teilnehmer daraus die Anwesenheit von Wolfgang Wimmer um sich ihren Prüfungen im Iaido zu unterziehen. So meisterten die nächste Stufe erfolgreich:
  • Richard Wallner zum 1. KYU
  • Erika Klöck zum 2. KYU
  • Gerhard Schäfer zum 2. KYU
  • Angela Fürst zum 2. KYU
  • Marc Aichner zum 3. KYU


 
Bild & Text: Bushido-Kai

Zurück zur übersicht