Japan 2012
4. Welt-Butoku Sai / 50. Japanische Butoku Sai
17.04. - 02.05.2012
"Vorlauf"




Aufbruch nach Japan

So heißt es in wenigen Tagen für 2 Mitglieder des Bushido-Kai aus der hiesigen Marktgemeinde Meitingen. Am 17.04. treten Wolfgang Wimmer (Dojoleiter) und Schüerin die Reise an, um in Kyoto, der alten Kaiserstadt Japans an einem besonderen Budoevent teilzunehmen. Mit dabei auch Mike und Beate Brauer vom Keikantai in Krefeld.

Dieses wird organisiert und durchgeführt vom japanischen Dai Nippon Butoku Kai, der seinerzeit unter der Schirmherrschaft des japanischen Kaiserhauses gegründet wurde und derzeit in Kyoto selbst von seiner Exzellenz, Prinz Higashi Fushimi vertreten wird.

Alle vier Jahre findet eine sogenannte World-Butoku-Sai im Butokuden in Kyoto statt - ein Treffen der weltweiten Mitglieder dieser elitären Vereinigung. So feiert der DNBK dieses Jahr die mittlerweile 4. Welt-Butoku-Sai und die 50. japanische Butoku Sai.

Seit nunmehr 8 Monaten beschäftigen sich die vier mit den Planungen für diese Reise, nahezu minutiös ist der Tagesablauf geplant - insbesondere während der Teilnahme an dem Event selbst....der übersandte Ablaufplan läßt nahezu keinerlei Freiräume. So werden diverse Trainings in den unterschiedlichen Budokünsten absolviert, wie auch Leistungsprüfungen, offizielle Eröffnungszeremonien und auch Treffen mit dem japanischen Prinzen selbst.

Für Shihan Wimmer ist es nunmehr nach 2008 seine zweite Reise in das "Land des Lächelns" und die Vorfreude bei ihm, aber auch seinen "Mitstreitern" ist groß. Alle vier werden in insgesamt 3 Vorführungen die Nation Deutschland vor den anwesenden Mitgliedern des Dai Nippon Butoku Kai, dem japanischen Prinzen, wie auch dem Bürgermeister und dem Governeur Kyotos präsentieren - zuletzt (2008) erhielt die deutsche Delegation den 2. Länderpreis für eine sehr gute Vorführung....so hofft das Team "2012" an diese Leistungen anknüpfen zu können.

Die Kosten für diese Reise trägt jeder Teilnehmer selbst - so freuten sich die Bushido-Kai´s über eine kleine Unterstützung seitens "Frey & Diessl" und Seppi Killensberger von der Gaststätte "Neue Post" in Meitingen.

Am 2. Mai wird dann die deutsche Gruppe um Shihan Wimmer zurückerwartet und sind sicherlich begeistert von ihrem Japanaufenthalt und werden lange damit zubringen, die Ereignisse zu verdauen und auch in endlosen Gesprächen innerhalb ihrer Dojo davon zu berichten.....

Wir sind auf jeden Fall gespannt....Fortsetzung folgt :-)


Text: Bushido-Kai

 


Beitrag auf "myheimat.de"
Zurück zur Übersicht