Frankreichreise 2011
Teil 5 - Trainingseinheiten



Bei all den Sehenswürdigkeiten, unseren Besichtigungs- und Ausflugstouren, eintauchen in das Flair unserer �Headquarter-Stadt� Brive-la-Gaillarde, fand sich natürlich auch Zeit, sich im Budo weiterzubilden.

So standen Trainingseinheiten im Aikido mit Shihan Patrick Dimayuga und Iaido mit Shihan Wolfgang Wimmer auf dem Programm. Im idyllisch gelegenem Dojo von Patrick, dem Kobukan in St.-Pardoux L`Ortigier fanden sich neben den �Erlingern� natürlich auch Schüler von dem ansässigen Dojo ein.




Die Erlinger nützten natürlich die Trainingseinheiten mit Shihan Dimayuga sehr intensiv. Dieser vermittelte Basiswissen und �bewegung im Aiki, legte hierbei besonderen Wert auf korrekte Fuss- und Körperbewegung und verblüffte mit der von ihm an den Tag gelegten Leichtigkeit der Bewegungen. Nimmer müde wurde er, für jeden Einzelnen auch individuelle Unterstützung und Hilfestellungen zu geben.



Die Schüler von Shihan Dimayuga nützen wiederum die Anwesenheit des Erlinger Bushido-Kai Leiters, Shihan Wolfgang Wimmer, um sich in der japanischen Budokunst des Iaido, dem Schwertkampf, weiterzubilden. Insbesondere nahm Shihan Wimmer die Trainer dieser Budokunst in dem von Shihan Dimayuga geleitetem Kobukan �zur Seite�. Er liess sich hierbei von diesen deren Weiterentwicklung und Fortschritte zeigen. So fragte er die verschiedenen Sätze ab und gab hier Korrekturen an die Hand, sowie Erklärungen betreffend dem Ablauf dieser darin geübten Formen. Als weitere Trainingsaufgabe bis zum nächsten Treffen zeigte er den Teilnehmern die ersten Formen aus dem Satz �Toho�.

Diese Trainingseinheiten rundeten den Besuch der Erlinger �Bushido-Kais� ab. Aber das nächste Treffen ist nicht mehr so fern! So wird Shihan Patrick Dimayuga für das Wochenende 7. /8. Mai als Referent bei der Aikido Abteilung des TSV Lützelburg erwartet.



Aber auch bei dem am 28./29. Mai stattfindenden Bundeslehrgang des �Verband asiatischer Kampfkünste e.V.�, dem nunmehr 10. seiner Art, der dieses Jahr in Mösbach (Baden-Württemberg) stattfindet, konnte Shihan Dimayuga als Referent für Aiki gewonnen werden. Dieser kommende Bundeslehrgang wartet auf mit allen im Verband vertretenen Budokünsten mit Referenten aus England, Frankreich, Malta, Schweiz, Australien und natürlich Deutschland und ist das Highlight im Veranstaltungsbereich des Verbandes.


 
Bild & Text: Bushido-Kai
Bericht auf myheimat.de

Zurück zur Übersicht