Budoprüfungen im Dezember 2010
im Bushido-Kai



Die Prüflinge zum Orangegurt (ganz hinten) und davor die zum Blaugurt
Zum Jahresausklang stellten sich noch einmal Schüler des Erlinger Bushido-Kai ihren Prüfungen im Jiujitsu. Die Grade im Bereich des Kinder- und Jugendkurses nahm der Erlinger Dojoleiter bereits im Vorfeld ab, so dass an diesem Tag "nur" noch einige ausgewählte des Erwachsenenkurses sich der Prüfung stellten.

Gerade die Prüflinge zum Blaugurt (2. KYU) hatten lange auf die Zulassung ihres Shihan gewartet. So trainieren diese zwischen 4-5 Jahre in dem Erlinger Dojo und schmücken sich auch schon seit ca. einem Jahr mit dem Grüngurt, jedoch hielt der Dojoleiter bislang die "Zeit für noch nicht reif genug". Aber nun, am 11.12.10 war es endlich für die 4 Budoka soweit.



Aber auch in anderen Graduierungsebenen stellten sich Anwärter für einen höheren Grad. Im Einzelnen waren die Prüfungsbewerber:
  • zum Weissgurt:
    Patrizia Linke, Cedrik Kleine, Kevin Ökten, Kristina Kröber, Valerio La Rosa


  • zum Gelbgurt:
    Manuel Wehner, Marcel Sissmeier


  • zum Orangegurt:
    Ayleen Klavora, Andreas Seefried, Rene Thomanek


  • zum Blaugurt:
    Andreas und Stefan Schwarz, Simon Liu, Nikolaj Siromolot

Alle Prüflinge erreichten das selbstgesetzte Ziel und konnten, zufrieden mit ihren jeweiligen Leistungen, ihre Urkunde nebst neuen Gürtel von Shihan Wimmer entgegen nehmen.
Text & Bilder: Bushido-Kai


Zurück zur Übersicht

Beitrag auf "myheimat.de"